Mittwoch, 21. Mai 2014

26. Woche: Der Kinderwagenkauf

Nachdem ich beschlossen habe mich von vielen Pflichten (bzw. Klausuren) zu lösen, geht es mir um einiges besser und ich kann nachts auch wieder durchschlafen. Nach der Geburt des Kindes geht das Leben ja tortzdem weiter, wenn auch in ganz anderen Dimensionen. Durch die Unterstützung von Freund, Familie und tollen Freunden werde ich auf jeden Fall alles hinbekommen. In diesem Sinne ein großes Danke für die tolle Unterstützung! :)


Buffalo vs. Cameleon 3

Eigentlich fand der Kinderwagenkauf eine Woche früher statt, wohl eher die Kinderwagenbestellung. Meine Favoriten waren schon gewählt, trotzdem fiel die Entscheidung schwerer als gedacht. Wenn man sich bei uns im Viertel in ein Café setzt laufen pro Stück Kuchen mindestens fünf Bugaboos an einem vorbei. Das fällt einem natürlich erst auf, wenn man schon in ihn verliebt ist, so wie mir das passiert ist, als ich auf einen Blog einer frisch gebackenen Mama stoß, die sehr vom Cameleon 3 schwärmte. Bereits im Januar wusste ich: Das ist er! Doch dann kam alles anders.

Montag, 5. Mai 2014

25. Woche: Ein Auf und Ab der Gefühle



Wie ihr in meinem letzten Post vielleicht gemerkt habt, habe ich im Moment sehr dünne Nerven und würde mich am liebsten nur noch zu Hause einsperren (was ich eigentlich schon fast mache). Mein Kopf dreht sich nur noch um To-Do Listen, von denen ich soviel schreibe, dass ich nicht mal mehr weiß, wo sie alle liegen. Der Geburtstermin fühlt sich an wie die Deadline für ein neues Leben. Bis dahin muss noch alles erledigt sein: